DE EN

RFO DB 100 Data Bridge

Technische Daten

Anwendungsgebiete

  • Liegen­­schaften
  • Inventar-Manage­ment
  • Cold Chain

Produktbeschreibung

Die  RFO DB 100 Data Bridge ist ein Daten-Repeater in der drahtlosen Sensornetzinfrastruktur. Zusammen mit einem RFO GW 3G und dem RFO SP100 schaffen sie ein Multi-Hop Mesh-Netzwerk, das vollständig autonom operiert.

In einem Multi-Hop Mesh-Netzwerk können Data Bridges von und zu den Gateways Nachrichten übertragen und/oder weiterleiten.

Die Data Bridges ermöglichen eine Erweiterung des Netzwerkbereiches für den Fall, dass Sensoren nicht direkt mit dem Gateway kommunizieren, aufgrund von geographischen Entfernungen oder Hindernissen, können. Mehrere Data Bridges können auch hintereinander gekoppelt werden.

Datenübertragung

Die Netzwerkinfrastruktur ist vollständig autonom. Die Data Bridge benötigt lediglich eine Spannungsversorgung. Umgebungsbedigungen innerhalb einer Anlage oder Lagerraum können sich ändern. Güterbewegungen durch Gabelstapler, LKW, Lade- und Entladestellen oder andere betriebliche Hindernisse. Die Redundanz und Flexibilität des Netzwerks ist gewährleistet, da die Infrastruktur jederzeit in der Lage ist, unbeaufsichtigt Änderungen zu bewältigen.

Anwendungen

Data Bridges/Repeater werden zusammen mit Gateways/Data Transmitter als einen Netzwerkverbund eingesetzt. Diese Infrastruktur unterstützt Sensoren/Data Collector, die als drahtlose Datenlogger verwendet werden. Dieses erlaubt, dass die Sensordaten innerhalb von Minuten von der Erfassung bis zur Übertragung an den Server weitergeleitet werden.

Das RFO GW 3G ist ideal geeignet für die pharmazeutischen Großhändler und Logistikunternehmen, die temperatursensible Fracht behandeln. Dieses netzwerkfähige Gerät kann mit den Sensoren und Data Bridges u. a. bei den folgenden Anwendungen in Kombination installiert und eingesetzt werden:

 

Real-time monitoring: Der RFO DB 100 in Verbindung mit dem RFO GW 3G Gateway wird hauptsächlich für die Echtzeit-Überwachung von statischen, temperaturgesteuerten Speicherbereichen und Einrichtungen verwendet.


Die Geräte leiten die Informationen von den Sensoren/Data Collector weiter. Diese werden in den kalten Räumen oder Bereichen angebracht und somit werden die Daten über die Data Bridges/Repeater und den Gateways/Data Transmitter an die Datenbank/Server geleitet, um dann über die spezifischen Anwendungen genutzt zu werden.