DE EN

RFO AquaCity SW

Technische Daten

Anwendungsgebiete

  • Smarte Was­ser­zäh­ler

Produktbeschreibung

Netzwerk- und Datenmanagement in einem

Um die maximale Leistung mit dem Aquacity System zu erreichen, wird eine leistungsfähige Software benötigt, die sowohl das Hardware-Netzwerk von Remote-Lesegeräten als auch die gesammelten Informationen aus den Zählern verwalten kann.

Die Software besteht aus 2 verschiedenen Blöcken:

  • Bibliothek und Service-Maschine: Erfolgreiche Kontrolle der Kommunikation mit den Geräten und Zählern.
  • Online-Zugriff WEB Interface ermöglicht die Verwaltung und die Nutzung der gesammelten Daten.

Diese Software ist speziell entwickelt, um auf einem beliebigen Server installiert zu werden, welches keine große Ressourcen erfordert. Somit werden die Kosten der AquaCity Netzwerk-Nutzung optimiert. Jeder Software-Block kann auf verschiedenen Servern installiert werden und mit Verwendung des MSS + TxNCOM Blocks kann die Software auch in einer Kunden-Software eingebunden werden.

2 funktionale Blöcke

TxNCOM(JAR) and MSS (WAR)

Dieses Paket ermöglicht die direkte Kommunikation mit den AquaCity-Netzwerk HW-Geräten mit verschiedenen Zugriffsmöglichkeiten .

  • Die TxNCOM-Kommunikationsbibliothek ermöglicht die Kommunikation mit allen Elementen in dem AquaCity-Netzwerk und vereinfacht somit die Kommunikation.
  • Integration aller verfügbaren Zählerprotokolle ermöglicht es, neue Protokolle einzubauen und die Kompatibilität mit dem restlichen System einzuhalten.
  • Die MSS-Service-Maschine, bei Nutzung der TxNCOM, sammelt die Informationen von allen Geräten, überprüft den korrekten Empfang und verwaltet auf intelligente Weise 100 % der erwarteten Daten, wobei sichergestellt wird, dass eventuelle Wiederholungslesungen erfolgreich durchgeführt werden.
  • Netzwerkfunktionalität Zugang durch Webservice Anrufe.
  • Entwickelt als Software, um implementiert zu werden und ermöglicht somit eine komplette Netzsteuerung.

 

WEB Interface

Web-Anwendung mit Benutzername und Passwort.

Die Anwendung besteht aus den folgenden Modulen:

  • Installation neuer Netzwerke und Topologien, Erweiterungen u. s. w.
  • Wartung des Hardware-Netzwerks und Trinkwasserzähler.
  • Die Verwaltung der Messwerte von allen Zählern und Datensammlungen der Zählerablesung aus allen Sektoren.
  • Erzeugung der notwendigen Dateien für jeden Kunden, unter Berücksichtigung spezifischer oder Standardformaten.
  • Diagramme und Berichte der gesammelten Informationen, Verbrauchsentwicklung und historischen Daten. Hydraulische Gruppendefinition, um Wasserbilanzen zu erstellen und Recheneffizienz des Wasserverteilungsnetzes darzustellen.
  • AquaCityUp, ermöglicht den Zugriff auf den physischen, durch das AquaCity-System, gemessenen Werte.